Städtetouren in China

China bietet neben viel Kultur auch eine ganze Reihe von interessanten Städten. Diese sind so vielfältig wie das Land selbst und bieten somit sehr viel Abwechslung. Hier wollen wir ihnen die wichtigsten Städtedestinationen für Touristen auf Touren kurz vorstellen.

Peking

Peking war und ist die Hauptstadt von China, von der Kaiserzeit bis in die Moderne. Aus diesem Grund bietet die Stadt sehr viel Geschichte, kombiniert mit allen Annehmlichkeiten einer modernen Großstadt. Viele der berühmtesten Attraktionen wie die Verbotene Stadt, die Chinesische Mauer und der Himmelstempel befinden sich in Peking oder der unmittelbaren Nähe, was Peking zur idealen Destination für Touren macht.

Xi’an

Die Stadt Xi’an ist in erster Linie für geschichtlich interessierte Reisende interessant. Sie wurde im Jahre 221 vor Christus zur ersten Hauptstadt des vereinigten Chinas. Aus dieser Zeit sind dann auch noch sehr viele Relikte erhalten. Die meisten Touren stoppen in Xi’an, um die weltberühmte Terrakottaarmee zu sehen. Auch die Chinesische Mauer kann von Xi’an aus leicht erreicht werden.

Shanghai

Shanghai ist die größte und modernste Stadt in China. Aus diesem Grund ist sie auch in erster Linie für Reisende interessant, welche ein Großstadtflair suchen. Die Hauptattraktionen sind dann auch moderner Natur, so laden zum Beispiel das Disneyland oder der Finanzbezirk zu einem Besuch ein.

Besonders interessant ist Shanghai für westliche Touristen auch aufgrund seiner Visapolitik. Für Reisende aus vielen Ländern bietet Shanghai nämlich ein visafreien Aufenthalt von bis zu 6 Tagen an.

Hong Kong

Hong Kong unterscheidet sich sehr stark von anderen Städten in China. Grund dafür ist die koloniale Vergangenheit von Hong Kong, welches noch bis vor kurzem zum Britischen Empire gehörte. Heute ist Hong Kong zwar offiziell ein Teil von China, die Stadt und ihre Bewohner genießen aber noch immer eine große Anzahl an Spezialregeln. Für Touristen ist die Stadt auch als Shoppingparadies bekannt.